Woche 22/2015: 25.5 - 31.5.

Erste Riesendrohne der NATO kommt an den Start
Ein milliardenschweres Drohnenprogramm wird zwar hauptsächlich von Deutschland, Italien und den USA finanziert. Beteiligt sind aber vor allem osteuropäische Staaten. Im Fokus steht wohl Russland
von Matthias Monroy - Telepolis (31.5.) 

Gegen das Imperium der Überwachung
Ignacio Ramonet sprach mit Noam Chomsky über die Entwicklungen in Lateinamerika, die Politik der USA und Massenkommunikation
von Ignacio Ramonet - amerika21 (30.5.)

Die Grünen: Moralbemäntelte Geopolitik
von Jürgen Wagner - IMI-Standpunkt (29.5.) 

Alles zum Wohle des Volkes
Was bringt der Überwachungswahn? Massive Einschränkungen der Bürgerrechte ohne Sicherheitsgewinn-
von Andreas von Westphalen - Hintergrund (29.5.) 

Die Versenker sind da - als Lebensretter
Die Deutsche Marine fischt im Mittelmeer Flüchtlinge aus dem Wasser
von Von René Heilig - Neues Deutschland (29.5.) 

Die Troika, aber auch Syriza sparen nicht bei den griechischen Militärausgaben
Im Verhältnis zur Einwohnerzahl ist Griechenland das am höchsten gerüstete Land in Europa
von Wolfgang J. Koschnick - Telepolis (28.5.) 

Der Westen und der „Islamische Staat“ – verschiedene Schlussfolgerungen aus einem öffentlich gewordenen Pentagon-Papier
von Albrecht Müller - Nachdenkseiten (27.5.) 

China zieht rote Linie für einen Krieg mit den USA
In einem Weißbuch für militärische Strategie schaltet China von Verteidigung auf "aktive Verteidigung" um und spricht von "Neo-Interventionsimus"
von Florian Rötzer - Telepolis (27.5.) 

Notizen aus Amerika
In seinem aktuellen Artikel für die NachDenkSeiten regt Norman Birnbaum an, große Teile der US-Außen- und Sicherheitspolitik als innenpolitisch motiviert anzusehen.
von Norman Birnbaum - deutsche Übersetzung: Nachdenkseiten (26.5.) 

IS-Terror made in USA
Geheimes Pentagon-Dokument aus dem Jahr 2012: Ein »Islamischer Staat« ist »strategische Chance« für den Sturz der Regierung Syriens
von Rainer Rupp - junge Welt (26.5.)

Die Bundesregierung auf der Anklagebank
Erstmalig muss sich die Bundesregierung für einen Drohnenangriff im Jemen vor einem Gericht verantworten, bei dem fünf Personen getötet wurden. Angehörige beschuldigen sie der Mitschuld am Tod ihrer Verwandten
von Janina Mitwalli - Telepolis (25.5.) 

In einem offenen Brief aus den USA werden die Kanzlerin und der Außenminister der Bundesrepublik Deutschland u. a. zur sofortigen Schließung der Drohnen-Relaisstation auf der Air Base Ramstein aufgefordert.
Deutsche Übersetzung: Luftpost (25.5.) 

Atomwaffenkonferenz in New York gescheitert
107 Staaten fordern nun Atomwaffenverbot und vollständige Abrüstung
PM von ICAN Deutschland - Lebenshaus Schwäbische Alb (25.5.)

Woche 21/2015: 18.5 - 24.5.

Die Debatten über die NATO-Norderweiterung
In Nordeuropa stellen die beiden neutralen Staaten Finnland und Schweden immer noch eine Pufferzone zwischen NATO und Russland dar
von Gerhard Piper - Telepolis (24.5.) 

Das Imperium will mit seinen Kriegen keine Siege erringen, sondern nur bleibendes Chaos anrichten
Von Peter Koenig - Deutsche Übersetzung: Luftpost (22.5.)

Rechtserhaltende Gewalt
Militärische Dienststellen beteiligen sich erneut am Deutschen Evangelischen Kirchentag. - German Foreign Policy (22.5.) 

Westliche Flexibilität
NATO plant auch nach 2016 eine »militärische Komponente« in Afghanistan. Russland will Nachschub nicht mehr durchlassen
von Knut Mellenthin - junge Welt (21.5.) 

Schockstrategie in der Ukraine
Kiew bereitet ein Schulden-Moratorium vor. Das Land droht Gläubigern mit Zahlungsausfall. Betroffen sind auch EU-Gelder
von Malte Daniljuk - Telepolis (21.5.) 

Europa und der kalte Pipeline-Krieg
von Jens Berger - Nachdenkseiten (20.5.) 

Krieg gegen Flüchtlinge
Die Regierung Libyens verweigert sich dem geplanten EU-Militäreinsatz an den Küsten des Landes - German Foreign Policy (20.5.)

Bulgarien hat Truppen an die Grenze zu Mazedonien verlegt
Mit der politischen Krise in Mazedonien verschärfen sich die Spannungen
von Frank Stier - Telepolis (19.5.) 

Japan: Großdemo gegen US-Stützpunkt
Auf Okinawa, dem "unsinkbaren Flugzeugträger" vor den Küsten Chinas, wehrt sich die Bevölkerung gegen die Präsenz des US-Militärs
von Wolfgang Pomrehn - Telepolis (19.5.) 

Geopolitischer Faktor
Warum Griechenland in der Euro-Zone gehalten und vor der Pleite gerettet wird: Überlegungen des Finanzgurus Marc Faber
von Rainer Rupp - junge Welt (19.5.)

Der Horror von Malakka
Nur wenige Kilometer von der rettenden Küste entfernt verhungern, verdursten und ertrinken in Südostasien seit Monaten Menschen
von Fabian Köhler - Telepolis (18.5.)

Woche 20/2015: 11.5 - 17.5. 

Osama und die CIA-ISI-GID-Connection
Mit Seymour Hershs Story wird deutlich, dass der angebliche Weltfeind Nr. 1 kein autonomer Terrorist, sondern eine Figur unter der Kontrolle der Geheimdienste war
von Mathias Bröckers - Telepolis (17.5.) 

Der NATO-Oberkommandierende Philip Breedlove meint: "Krieg ist Frieden." Will er einen Krieg gegen Russland provozieren?
Von Stephen Lendman - deutsche Übersetzung in Luftpost (15.5.) 

Auf dem Weg zur EU-Armee:
Teil I: Vereint marschieren
Teil II: "Germanische Macht"
von Sabine Lösing und Jürgen Wagner - IMI online (13.5.)

Eurasischer Flickenteppich
Kirgistan tritt in dieser Woche als fünfte ehemalige Sowjetrepublik der Eurasischen Union bei. Kosten und Nutzen umstritten
von Reinhard Lauterbach - junge Welt (13.5.)

Kuba verstärkt Beziehungen zu Italien, Frankreich und Vatikan
François Hollande als erster französischer Präsident seit 1898 in Kuba. Besuch folgt auf Treffen Raúl Castros mit Italiens Premier und dem Papst in Rom
von Harald Neuber - amerika21 (12.5.)

Es läuft alles auf eine totale humanitäre Katastrophe hinaus“
Über Saudi-Arabiens Angriff auf den Jemen -
Interview mit Hisham al Omeisy - Hintergrund (12.5.)

Offene Kritik an Israel gefordert
Der frühere israelische Parlamentspräsident Avraham Burg hat Europa und Deutschland zu offener Kritik an der israelischen Siedlungspolitik aufgefordert. - Nachdenkseiten (12.5.)

 Der Terror der Geheimdienste
Verfassungsschutz, Bundesnachrichtendienst, Militärischer Abschirmdienst ... in Skandale und illegale Machenschaften scheinen sie allesamt verstrickt.
Jens Wernicke im Gespräch mit Ulla Jelpke - Nachdenkseiten (11.5.)

Absturz mit Folgen
Mit dem Absturz eines Airbus A400M am Samstag bei Sevilla erhält das deutsche Streben nach eigenständiger militärischer Interventionsfähigkeit in aller Welt einen Dämpfer.
German Foreign Policy (11.5.) 

Woche 19/2015: 4.5 - 10.5. 

Weiter rechts
Israel: Regierungskoalition der Likud-Partei mit vier ultraorthodoxen Gruppierungen. Religiöse Spannungen befürchtet
von Karin Leukefeld - junge Welt (9.5.)

8. Mai 1945: Ein "Tag der Befreiung"?
In der geschichtsdeutenden Weizsäcker-Formel über die deutsche Kapitulation am Ende des Zweiten Weltkrieges kommt die Realität zu kurz
von Arno Klönne - Telepolis (8.5.) 

Wir sind ja wieder im Kalten Krieg“
Oskar Lafontaine zum Tag der Befreiung, dem Verhältnis zu Russland und eine notwendige Friedenspolitik
Weltnetz.tv (8.5.) 

Neue Verantwortung
Zum 70. Jahrestag der Befreiung vom Faschismus: Die Linke muss für eine andere Wirtschaftsordnung kämpfen und für eine Entspannungspolitik gegenüber Russland
Von Oskar Lafontaine - junge Welt (8.5.)

Die Renaissance des Westens (I)
Deutsche Außenpolitik-Experten fordern eine "Renaissance" des transatlantischen Bündnisses zur Verteidigung der globalen westlichen Hegemonie. ... Einer der Autoren verlangt darüber hinaus, "wir" müssten "bereit" sein, "in den Krieg zu ziehen", und schlägt eine neue nukleare Aufrüstung in Europa vor.
German Foreign Policy (7.5.) 

»Und schon haben wir den dritten Weltkrieg ...«
Der frühere Chef der DDR-Landstreitkräfte warnt angesichts der Ukraine-Krise vor einer militärischen Eskalation in Europa. Ein Gespräch mit Horst Stechbarth
Interview: Peter Wolter - junge Welt (6.5.)

Widerspenstige Kollaborateure
In der Ukraine eskaliert der Konflikt zwischen der von Berlin protegierten Kiewer Regierung und den faschistischen Milizen im Osten des Landes.
German Foreign Policy (5.5.)

BND-Affäre: Druck auf Bundesregierung wächst
von Sebastian Range - Hintergrund (5.5.)

Resolution der Parlamentarischen Versammlung des Europarates zu Drohnen und gezielten Tötungen
Luftpost (5.5.)

Woche 18/2015: 27.4. - 3.5. 

Im Dunstkreis von Atomwaffen
Atomwaffenkonferenz: Die Gefahr eines Atomkrieges ist so groß wie lange nicht mehr. Doch Deutschland versteckt sich auf der Konferenz in New York in der Frage der Abrüstung hinter der NATO.
von Xanthe Hall - Lebenshaus Schwäbische Alb (3.5.) 

Kriegs-Erklärung
Wie in der Bundesrepublik über das Ende des Zweiten Weltkriegs gedacht wird: »Zusammenbruch«, »Niederlage«, – ganz selten »Befreiung vom Faschismus«
von Kurt Pätzold - junge Welt (2.5.)

In die Offensive kommen
Gewerkschaftliche Initiative wirbt für Frieden und Solidarität
von Markus Bernhardt - junge Welt (2.5.)

Kiew scheut bislang vor einer Zerschlagung des Rechten Sektors zurück
Die Milizen des Rechten Sektors wollen unabhängig bleiben und drohen, gegen alle Linken am 1. Mai vorzugehen
von Florian Rötzer - Telepolis (01.05.) 

Rede des russischen Außenministers Lawrow auf der 4. Moskauer Konferenz für internationale Sicherheit am 16.4.2015
Luftpost (29.4.)

Baltimore: Gewaltausschreitungen folgen Polizeigewalt
von Thomas Pany - Telepolis (28.4.)

Islamisten in der Offensive
Al-Nusra-Front gibt Einnahme von syrischer Stadt bekannt. Opposition feiert Vormarsch der Dschihadisten als Erfolg. Türkei behindert Waffenruhe
von Karin Leukefeld - junge Welt (28.4.)

Inside IS: 10 Tage im ‘Islamischen Staat’
Jens Wernicke im Gespräch mit dem Publizisten und ehemaligen Medienmanager Jürgen Todenhöfer - Nachdenkseiten (27.4.)

"Russland, China, Terror"
Stichworte: NSA, BND, Anti-Terror-Krieg, Industriespionoage (Airbus)
German Foreign Policy (27.4.)

Doppeltes Spiel in Syrien
Rebellen und westliche Medien
von Andreas von Westphalen - Hintergrund (27.4.)