Woche 17/2015: 20.4. - 26.4.

Das Outernet: Informationskrieg auf ganz neuem Niveau
Deutsche Übersetzung in Luftpost (26.4.)

Der Bundesnachrichtendienst ist eine kriminelle Vereinigung“
Zwei neue Enthüllungen zeigen die enge Verflechtung zwischen US-Geheimdiensten und deutschen Behörden. Demokratische und rechtliche Standards spielen in der „transatlantischen Partnerschaft“ keine Rolle.
von Hans Berger - Hintergrund (24.4.) 

Zeitgemäß, ansprechend, emotional
Stichwort: Bundeswehr-Traditionspflege - German Foreign Policy (24.4.)

"Ihr werdet von einer Immigrationswelle aus Afrika überschwemmt werden"
Das Leben der Flüchtlinge, die Zukunft Nordafrikas, die Sicherheit Europas
von Ramon Schack - Telepolis (23.4.) 

Von mörderischer Wirkung
Vor 100 Jahren setzte Deutschland erstmalig Giftgas ein. Infolge dieser Grenzüberschreitung in der Kriegsführung gab auch der Gegner alle Zurückhaltung auf
von Kurt Pätzold - junge Welt (22.4.) 

8. Mai: Geteilter Himmel
Russland zu schneiden, der Feier und Militärparade zum Tag des Sieges am 9. Mai in Moskau nicht die Ehre zu geben, beseelt die meisten EU-Regierungen. Ein fatales Signal.
von Lutz Herden - Lebenshaus Schwäbische Alb (22.4.) 

Seenotrettung” als Teil des Problems: Dass Menschen ihr Leben riskieren müssen
von Christoph Marischka IMI-Standpunkt (21.4.) 

Jarmuk: „Die Zerstörung ist extrem“
Karin Leukefeld berichtet aus dem palästinensischen Flüchtlingslager in Damaskus - Weltnetz.tv (20.4.)

Massensterben im Mittelmeer: Farce statt Tragödie
von Sebastian Range - Hintergrund (20.4.) 

Jürgen Grässlin: Die Stuttgarter Staatsanwaltschaft muss jetzt Anklage gegen Heckler&Koch erheben!
Lebenshaus Schwäbische Alb (20.4.)

Zur zentralen Rolle der US Air Base Ramstein im Drohnenkrieg der USA
Luftpost (20.4.)

Woche 16/2015: 13.4. - 19.4.

Ukraine: Eskalation vs. Deeskalation
von Mirko Petersen - IMI-Analyse (17.4.)

Hinweise des Tages
u.a.: Bilanz zum Afghanistan-Einsatz / Putin sieht Sanktionen als Ansporn / "Das Abkommen ist eine Farce". Ein Gespräch mit Noam Chomsky
Nachdenkseiten (17.4.)

Mein ganzes Weltbild wurde auf den Kopf gestellt“
Der US-Architekt RICHARD GAGE gründete 2006 die Organisation „Architects and Engineers for 9/11-Truth", die den Standpunkt vertritt, dass die Twin Tower des World Trade Center in New York am 11. September 2001 durch eine Sprengung zu Fall gebracht wurden.
Interview von Sebastian Range mit Richard Gage - Hintergrund (17.4.)

Aufgeben oder kämpfen
Dokumentiert: Kuba wird auch weiterhin die Ideen verteidigen, für die unser Volk die größten Opfer und Gefahren auf sich genommen hat.
von Raúl Castro Ruz - junge Welt (16.4.)

„Sturm der Entschlossenheit“
Der von Saudi-Arabien geführte Krieg im Jemen ist ein Spiel mit dem Feuer. Im Westen unterstützt man dennoch die Militäraktion der wahhabitisch-islamistischen Golfdiktatur -
von Thomas Eipeldauer - Hintergrund (14.4.)

Völkermord an den Armeniern
Deutschland weigert sich nach wie vor, das Wort "Genozid" zu benutzen. Aber es war von Anfang an in das Geschehen involviert, zeigt eine Spurensuche.
von Elke Dangeleit - Telepolis (14.4.)

Die Geopolitik hinter dem Krieg im Jemen (PDF)
von Mahdi Darius Nazemroaya - Luftpost (14.4.)

Neue Aufgaben für die Bewegung gegen Drohnen
Gemischte Bilanz der Kampagne
von Christoph Marischka -IMI-Analyse (13.4.)

Sozialer Fortschritt statt globales Wettrüsten
Anlässlich des „Globalen Aktionstages gegen Rüstungsausgaben“ sprach Jens Wernicke mit Lucas Wirl, dem Geschäftsführer der NaturwissenschaftlerInnen-Initiative Verantwortung für Frieden und Zukunftsfähigkeit e. V.
Nachdenkseiten (13.4.)

Umrisse einer multipolaren Welt (Indischer Ministerpräsident in Deutschland)
German Foreign Policy (13.4.)

Die Halbwertzeit der Wahrheit
Erinnerung an den Russisch-Georgischen Krieg 2008
von Andreas von Westfalen - Hintergrund (12.4.)

Woche 15/2015: 6.4. - 12.4.

Kuba und die Obama-Doktrin
Beim Amerika-Gipfel kam es zum historischen Treffen zwischen Barack Obama und Raúl Castro. Das bedeutet zwar einen Politikwandel - aber anders als erwartet
von Harald Neuber - Telepolis (12.4.)

Skepsis überwiegt
Innersyrische Opposition und Regierung beraten in Moskau über Möglichkeiten, die Gewalt zu beenden
Von Karin Leukefeld - junge Welt (10.4.)

Warum Krieg gegen den Jemen jetzt?
Die saudische Intervention begann exakt fünf Minuten vor dem Abschluss der Iran-Verhandlungen
von Georg Meggle - Telepolis (9.4.)

Hinweise des Tages: Ukraine-Konflikt / “Ukraine verteidigt Europas Grenzen“
Nachdenkseiten (8.4.)

Interview des Herausgebers der Website "The Vineyard Of The Saker" mit dem US-Wirtschaftswissenschaftler Paul Craig Roberts
Deutsche Übersetzung: Luftpost (8.4.)

Was gilt schon die Freiheit der Person, wenn man Flüchtling ist?
Seit Ende 2014 arbeitet die Bundesregierung an einem Gesetzentwurf, mit dem sie unter anderem das Bleibe- sowie das Abschiebungsrecht reformieren will.
Von Dirk Vogelskamp - Lebenshaus Schwäbische Alb (7.4.)

Der Abgrund der Geschichte
Die westliche Außen-, Verteidigungs- und Sicherheitspolitik der letzten Jahrzehnte ist - gemessen an ihren eigenen Strategien und Zielvorgaben – gescheitert -  von Ramon Schack - Telepolis (7.4.)

Braune Saat geht auf
Brandanschlag auf geplantes Flüchtlingsheim in Tröglitz. Auch KZ-Gedenkstätte in Thüringen geschändet - von Michael Merz - junge Welt (7.4.)

Berichte zu den Ostermärschen siehe unter Rubrik Ostermarsch 2015

Woche 14/2015: 30.3. - 5.4.

US-Regierung will Kuba von Terror-Liste streichen
von Christian Kliver - amerika21 (3.4.)

Die Wahrheit über den 11.09. (PDF)
Ein dänisches Gericht musste sich mit der Frage beschäftigen, ob der Nachweis von Nanothermit in den Trümmern des Gebäudes WTC 7 darauf schließen lässt, dass es kontrolliert gesprengt wurde - Luftpost (3.4.)

Das Todeslager
Die deutsche Wehrmacht im Umgang mit Kriegsgefangenen aus der UdSSR. »Russische Untermenschen« im STALAG 326
von Arno Klönne - junge Welt (2.4.)

Hinweise des Tages: Ostermärsche
a.
Friedensbewegung: Ignoriert oder verspottet - von Uwe Krüger
b. Aufruf zum Ostermarsch - Partei Die Linke
Nachdenkseiten (1.4.)

Heiße Braut und kalte Füße
Das G36-Sturmgewehr, der ministeriell-industrielle Filz und die Transparenz der Ursula von der Leyen
von René Heilig - Neues Deutschland (1.4.)

In Flammen
Auch nach den jüngsten Luftschlägen vom gestrigen Montag billigt die Bundesregierung den Krieg eines von Saudi-Arabien geführten Militärbündnisses gegen Aufständische im Jemen. - German Foreign Policy (31.3.)

Deutschland und die USA: Der Nutzen der Geschichte
von Norman Birnbaum - Nachdenkseiten (30.3.)