Sie sind hier: Startseite

Infos zu laufenden Kampagnen

 

Bündnis zur Beendigung der israelischen Besatzung

Das "Bündnis zur Beendigung der israelischen Besatzung" (BIB) zielt darauf, dass

- die deutsche Politik nicht mehr mit zweierlei Maß misst, wenn es um die israelische Besatzung der palästinensischen Gebiete sowie die Blockade von Gaza geht

- die deutsche Politik sich bei Fragen der Anwendung von Menschenrechten in Israel und den besetzten Gebieten an internationale Standards hält und – auch und gerade als verpflichteter Freund Israels – von Israel Entsprechendes verlangt

- Politik und Medien deutlich machen, dass jede Kritik und jede Maßnahme zum Ziel hat, eine friedliche und gerechte Lösung für Israelis und Palästinenser zu schaffen.

Damit wird auch die Europäische Union unterstützt, die politischen und wirtschaftlichen Potentiale mit Blick auf den Friedensprozess auszuspielen, über die sie gegenüber den Akteuren verfügt.

Weitere Infos unter:
BIB - Bündnis zur Beendigung der israelischen Besatzung e.V.i.G.


Ständig aktuelle Infos, die auch per Newsletter bezogen werden können, erhält man im Palästina-Portal

 

 

weiter zu:

Aktuelles aus Online-Medien

Friedenspolitische Berichte und Analysen (bis 24.6.)

Standpunkte in der Friedensbewegung (bis 21.6.)

Medienkritik (bis 16.6.)

Videos (bis 22.6.)

Audio-Podcasts (bis 6.6.)


Aktuelles vom Bundesausschuss Friedensratschlag

Friedensjournal Mai - Juni 2016

Friedenspolitische Forderungen 2016


Aktuelles aus Online-Medien

Friedenspolitische Berichte und Analysen (bis 24.6.)

Standpunkte in der Friedensbewegung (bis 21.6.)

Medienkritik (bis 16.6.)

Videos (bis 22.6.)

Audio-Podcasts (bis 6.6.)


Aktuelles vom Bundesausschuss Friedensratschlag

Friedensjournal Mai - Juni 2016

Friedenspolitische Forderungen 2016