Jan. - März 2015

Jetzt erst recht: Aktiv werden gegen Kampfdrohnen!
Eine gemeinsame Erklärung der Informationsstelle Militarisierung und des Bundesausschuss Friedensratschlag (27.3.)


Wie wieder mehr werden? - Fünf Thesen zur Stärkung der deutschen Friedensbewegung
von Karl-Heinz Peil, Mitglied des Bundesausschusses Friedensratschlag (21.3.)
Gekürzte Fassung dieses Artikels aus der jungen Welt (21.3.)
(html)  (PDF-Auszug der Druckseite)
 


Kontroversen in der Friedensbewegung:

»Der ›Friedenswinter‹ macht die Friedensbewegung kaputt«
Gespräch mit Monty Schädel. Über die Schwäche der antimilitaristischen Kräfte in der BRD, organisierte Einflussversuche von rechts und fragwürdige Bündnisse mit den sogenannten Montagsmahnwachen
Interview: Stefan Huth und Sebastian Carlens - junge Welt (21.3.)

darauf eine Antwort von Doris Pumphrey (26.3.)
Streit in der Friedensbewegung - wie breit darf sie sein?

Formierte Gegenaufklärung  
Protagonisten in Die Linke sind im Begriff, sich von den antimilitaristischen Grundsätzen der Partei zu verabschieden. Derweil wird auf der Straße für den Frieden demonstriert. Aber dieser Protest ist nicht immer fortschrittlich
Von Sebastian Carlens - junge Welt (21.3.)

darauf eine Antwort von Andreas Wehr (26.3.)

Die Bandbreite der Friedensbewegung
"Aktionskonferenz Friedenswinter": Entweder Querfront oder Zusammenarbeit der Friedensbewegung, von Olaf Matthes - UZ (20.3.)

»Ich plädiere für verbale Abrüstung«
Rote Linien der Friedensbewegung: Streit um Abgrenzung nach rechts spitzt sich zu. Ein Gespräch mit Reiner Braun.
dazu dokumentiert: »Das ist Querfront«
Ken Jebsen, Protagonist des Projektes »Friedenswinter«, hat auf der »Montagsmahnwache« am 16. März in Berlin den politischen Geschäftsführer der DFG-VK, Monty Schädel, attackiert - junge Welt (18.3.)

Dokumente zum Treffen der Friedensbewegung am 14. März in Frankfurt und zur laufenden Querfront-Kampagne (externer Link)
PDF-Fassung
  - von Albrecht Müller - Nachdenkseiten (17.3.)
siehe dazu auch: Leserbrief im Neuen Deutschland vom 17.3.

Pressemitteilung zu Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs im Fall des US-Deserteurs André Shepherd
Connection e.V. und PRO ASYL: Viel Schatten und wenig Licht

EUGH behauptet: In UN-mandatierten Kriegen würden grundsätzlich keine Kriegsverbrechen begangen (26.2.)


Appell der Friedensinitiative Bad Tölz-Wolfratshausen:
Eskalation stoppen! - Keine Soldaten und Waffen in die Ukraine! -Nein zum Krieg! (23.2.)


Berliner Appell: Die Spirale der Gewalt beenden - Für eine neue Friedens- und Entspannungspolitik! 
Unterschriftenblatt          Anschreiben 


Unsicherheitskonferenz: Gefahr eines Weltkrieges, der dann der letzte zu werden droht von Bernhardt Trautvetter (12.2.)


Redebeiträge gegen die Münchner "Sicherheitskonferenz" (7.2.)
Redebeitrag Walter Listl (Auftaktkundgebung)
Redebeitrag Sevim Dagdelen (Abschlusskundgebung)


Konstantin Wecker: Ungehorsam ist gefragt!
Original-Quelle: Hinter den Schlagzeilen - Konstantin Weckers Webmagazin


  Friedensbewegung in der Kontroverse  
oder: treffen sich heute Linke und Rechte auf einer Friedensdemonstration?
von Reiner Braun (4.2.)

Konträre Beiträge in der Frankfurter Rundschau vom 30.1.

Mit rechts gegen den Krieg? Contra zur Friedensbewegung
von Paul Schäfer
Mit rechts gegen den Krieg? Pro zur Friedensbewegung
von Susanne Grabenhorst und Reiner Braun


Rede gegen Rassismus und Rechtspopulismus
von Barbara Heller, Bremer Friedensforum (31.1.)


Wird die neue Friedensbewegung mit ihrem Protest gegen die Militarisierung der Politik und konkret gegen die kriegerischen Auseinandersetzungen in der Ukraine durchhalten und ein angemessenes Echo finden?
externer Link Nachdenkseiten - PDF-Fassung
von Albrecht Müller (23.1.)
dazu: Leserbrief von Karl-Heinz Peil (26.1.)


Charlie – Patrioten – Ukraine:
Anti-Terroristische Einheit – auf dem Weg in eine neue Volksgemeinschaft?
von Kai Ehlers (23.1.)

Fragen an Angela Merkel
(zum Verhältnis zu Russland)
von Kai Ehlers (19.1.)

Wider denunziatorische Kommunikation - Volksfront statt Querfront
von Wolfgang Gehrcke und Christiane Reymann (16.1.)

Nein zur Verlängerung des Patriot-Einsatzes in der Türkei
Pressemitteilung und Offener Brief von Pax Christi - 15.1.

Charlie Hebdo – ein Symbol für Missverständnis und Polarisierung
von Sabine Schiffer, Institut für Medienverantwortung (8.1.)
siehe auch: Video-Kommentar auf Weltnetz-tv vom 12.1.

Abrüstung braucht Rüstungskonversion
von Anne Rieger, Mitglied des Sprecherkreises im Bundesausschuss Friedensratschlag (6.1.)

Zur Situation der deutschen Friedensbewegung
von Andreas Buro, friedenspolitischer Sprecher des Komitees für Grundrechte und Demokratie (4.1.)

Wird die Friedensbewegung von rechts infiltriert?
von Karl-Heinz Peil, Friedens- und Zukunftswerkstatt (4.1.)

 

Aktuelles aus Online-Medien

Friedenspolitische Berichte und Analysen (bis 17.10.)

Standpunkte in der Friedensbewegung (bis 17.10.)

Medienkritik (bis 13.10.)

Videos (bis 15.9.)


Aktuelles vom Bundesausschuss Friedensratschlag

Abrüsten statt aufrüsten - Entspannungspolitik jetzt!

24. bundesweiter und internationaler Friedensratschlag 2017
in
Kassel, Universität
Standort: Wilhelmshöher Allee 73
Sa./So. 2./3. Dezember 2017


Aktuelles aus Online-Medien

Friedenspolitische Berichte und Analysen (bis 17.10.)

Standpunkte in der Friedensbewegung (bis 17.10.)

Medienkritik (bis 13.10.)

Videos (bis 15.9.)


Aktuelles vom Bundesausschuss Friedensratschlag

Abrüsten statt aufrüsten - Entspannungspolitik jetzt!

24. bundesweiter und internationaler Friedensratschlag 2017
in
Kassel, Universität
Standort: Wilhelmshöher Allee 73
Sa./So. 2./3. Dezember 2017