Sie sind hier: Online-Publikationen > Standpunkte in der Friedensbewegung > April - Juni 2018

April - Juni 2018

Der Hauptfeind sind die USA
Europa muss seine Vasallenrolle gegenüber dem weltgrößten Kriegstreiber ablegen.
von Andreas Wehr - Rubikon (28.6.)

 Adobe.pngHetze gegen Russland – nicht in unserem Namen
Kundgebung der Berliner Friedenskoordination anlässlich des 77. Jahrestages des Überfalls des
Hitlerfaschismus auf die Sowjetunion  
von Lühr Henken (22.6.)

Adobe.pngOffener Brief an Bundestagsabgeordnete zur Drohnenbeschaffung und die Antworten von MdBs
von Ekkehard Lentz (22.6.)

Adobe.pngZum Beschluss zur Drohnenbeschaffung durch Haushalts- und Verteidigungsausschuss des Bundestages
Pressemitteilung IPPNW (13.6.)

Deutschland ist in Afrin Kriegspartei an der Seite der Türkei
Quelle: Kurdistan Report Mai/Juni 2018
von Elmar Millich - Civaka Azad (13.6.)

Israel, Palästina und die deutsche Linke
Die progressiven Kräfte im Nahen Osten brauchen Solidarität – vor allem aus der Bundesrepublik.
Von Tsafrir Cohen - junge Welt (9.6.)


Deutsche Sprachlosigkeit, wenn es um Kritik an Israel geht
Solidarisch mit den Schwachen, solidarisch mit den Palästinensern
von Wolfgang Gehrcke (4.6.)

Adobe.pngPressemitteilung zum Abschluss der Aktion "Frieden geht!"
von IPPNW Deutschland (2.6.)

Kampfdrohnen sind Killerwaffen!
Mein Statement zum bevorstehenden Vertragsschluss für die „Heron TP“
von Andrey Hunko, MdB DIE LINKE (30.5.)

Mehrheit der Deutschen gegen Rüstungsexporte
"Frieden geht!" Staffellauf gegen Rüstungsexporte präsentiert YouGov-Umfrage
Pressemitteilung "Frieden geht" (29.5.) - Lebenshaus Schwäbische Alb (30.5.)

Trotz Wind und Wetter
Dauermahnwache gegen die ITEC
von Bernhard Klaus - IMI-Standpunkt (30.5.)

Kampf um die Abrüstung der Atomwaffen
Volkert Ohm zur Entwicklung der Anti-Atombewegung in Deutschland und Europa
Beitrag zu Veranstaltung des Bremer Friedensforums (17.5.)

Für das Recht auf Migration
Wer den Zuzug von Menschen »regulieren« will, bedient den Diskurs des »Grenzmanagements«. Eine kritische Replik auf ein innerhalb der Partei Die Linke diskutiertes Thesenpapier zur Einwanderungspolitik
Abdruck aus: junge Welt (17.5.)

Adobe.png#NO2PERCENT - Frieden geht anders!
Beschluss des DGB-Bundeskongresses vom 15.5.2018 (Antragsteller_in: DGB-Bezirk Nordrhein-Westfalen)

Nicht in unserem Namen!
Erklärung des AKL-Länderrats zum Beschluss der Fraktion DIE LINKE zu „70 Jahre Staat Israel“ vom 25.4.2018.
Antikapitalistische Linke (14.5.)

Verwirkte Relevanz
Die Partei DIE LINKE ist mit der aktuellen Radikalisierung ihres Pro-Israel-Kurses endgültig im deutschen Nationalkonsens aufgegangen
Ein Gespräch mit Moshe Zuckermann - Projekt Kritische Aufklärung (13.5.)

Rüstungsexporte unter Schwarz-Rot massiv gestiegen
Pressemitteilung von Sevim Dagdelen (9.5.)

Adobe.pngAtomares Wettrüsten in der Region verhindern - Kriegsdrohungen stoppen
Pressemitteilung der IPPNW Deutschland (8.5.)

Abschied von LINKS
Statt Spaltung der Partei - Übernahme von Rechts
von U. Gellermann - Rationalgalerie (7.5.)

Aufruf zur Unterstützung der Arbeit des Antisemitismus-Beauftragten im Sinne der israelischen Politik / Ein Vorschlag
von Arn Strohmeyer - Palästina-Portal (30.4.)

Stoppt den Drohnenkrieg!
Deutschland duldet Kriegsverbrechen der USA.
von Nina Forberger - Rubikon Jugendredaktion (27.4.) 

Abgrenzung gegen Rechts
Gegen Querfronten und Anbiederungen
von Christine Schweitzer - FriedensForum Nr.3/2018 (23.4.)

Adobe.pngZur Kriegspolitik von USA, Großbritannien und Frankreich auf dem syrischen Territorium mit Zustimmung der Bundeskanzlerin
Stellungnahme von Mitgliedern des wissenschaftl. Beirats von Attac Deutschland;
Berlin (15.04.)

Eine Zusammenstellung von Redebeiträgen bei den Ostermärschen 2018 findet sich auf der Homepage des Netzwerkes Friedenskooperative

Adobe.pngExtralegale Hinrichtungen durch israelische Truppen – kein Thema für die deutsche Regierung?
Deutscher Koordinationskreis Palästina Israel, KoPI - Presseerklärung (6.4.)

Kein Frieden mit der AfD in Landshut
Landshut wehrt sich gegen die Friedensdemagogie der AfD
von Tom Talsky - UZ (6.4.)
Anmerkung der Redaktion: siehe dazu das vor Ostern auf dieser Homepage veröffentlichte Facebook-Posting der AfD und unsere Kommentierung hierzu. Diese ist dem hier wiedergegebenen Beitrag angehängt.

Adobe.pngFlucht und Krieg
Westliche Kriege und Interventionen - Hauptursache für massive Zunahme von Flüchtlingen
von Joachim Guilliard, Heidelberger Forum gegen Militarismus und Krieg (2.4.)

Schluss mit Aufrüstung!
Jede Kampagne braucht prägnante Forderungen als Kristallisationspunkt für eine massive Wirksamkeit. Bei der Kampagne „Abrüsten statt Aufrüsten“ könnte dieses die Bewertung dessen sein, was man mit 30 Milliarden Euro ausgeben kann.  
von Karl-Heinz Peil - Rubikon (1.4.)

Aktuelles aus Online-Medien

Friedenspolitische Berichte und Analysen (bis 16.11.)

Standpunkte in der Friedensbewegung (bis 12.11.)

Medienkritik (bis 16.11.)

Dossier: Eskalation zwischen USA, Israel  und Iran (bis 16.11.)

Videos (bis 3.11.)


Aktuelles vom Bundesausschuss Friedensratschlag

Friedensjournal Nr. 6/2018: Deutschland auf dem Weg zur Militärmacht

Aktuelle Positionen und Stellungnahmen / Pressemitteilungen:

 

Aktuelles aus Online-Medien

Friedenspolitische Berichte und Analysen (bis 16.11.)

Standpunkte in der Friedensbewegung (bis 12.11.)

Medienkritik (bis 16.11.)

Dossier: Eskalation zwischen USA, Israel  und Iran (bis 16.11.)

Videos (bis 3.11.)


Aktuelles vom Bundesausschuss Friedensratschlag

Friedensjournal Nr. 6/2018: Deutschland auf dem Weg zur Militärmacht

Aktuelle Positionen und Stellungnahmen / Pressemitteilungen: